Projekte

Viele Menschen glauben beim KKL ginge es ausschliesslich darum, im trockenen Israel so viele Bäume wie möglich zu pflanzen. Das ist sicherlich nicht falsch, denn mehr als 240 Millionen wurden bis heute gesetzt, aber es beschreibt nur einen Teil unserer Erfolge. Folgende Aufgaben stehen heute gleichbedeutend nebeneinander:

  • Aufforstung verbunden mit dem Anlegen von behindertengerechten Waldwegen
  • Sicherung der Wasserwirtschaft durch den Bau von Wasserreservoiren, der Renaturierung von Flussläufen und dem Anlegen von Limanen (kleine Wüsten-Oasen)
  • Bodenvorbereitung für die Landwirtschaft
  • Errichtung von Spiel-, Rast- und Picknickplätzen
  • Bildung und Umwelterziehung mit Jugendaustausch
  • Internationale Kooperationen

Die Notwendigkeit einer insgesamt nachhaltigen Entwicklung steht heute im Zentrum all unserer Arbeit. Eine Nachhaltigkeit, die auch den kommenden Generationen zu Gute kommt.

Schweizer Projekte in Israel

Wasser

Wasserreservoire in:
Betarim, Rahat, Koren, Sharona, Balua, Alonim
Nahal Na'aman (aktuelles Projekt)

Wald
  • Park Yatir (Jubiläumspark)
  • Elot Park
  • En Poriah Quelle, Panoramaweg
  • Sataf
  • Schweizer Wald bei Carmel (aktuelles Projekt)
  • Schweizer Wald bei Tiberias (aktuelles Projekt)
  • Nir-Moshe-Wald (aktuelles Projekt)
Wüste
  • Idan, Projekt der Arava-Gesellschaft
Community
  • Albert-Katz-Promenade in Mizpe Ramon
  • Hula Agmonsee -Die Schweizer Vogelwarte
  • Meitar Aschkelon- Tageszentrum für Risiko-Jugendliche
  • Veloweg und Promenade, Rosch Pina
  • Eukalyptuspark, Bet Shean
  • Ein Yahav, Forschungsprojekt (aktuelles Projekt)
  • Ma'alot Tarshiha (Familienpark, aktuelles Projekt)
test