Fünf Tage Kampf dem Flammeninferno

In Israel wüteten verheerende Waldbrände. Die Feuer konnten inzwischen unter Kontrolle gebracht werden. Spenden Sie jetzt!


Spenden Sie jetzt!
PC: 80-21891-0
IBAN Nummer: CH54 0900 0000 8002 1891 0
Vermerk: Brände in Israel November 2016


In ganz Israel arbeiteten KKL-JNF-Förster und Feuerwehrleute unermüdlich rund um die Uhr, um die Feuer in den Wäldern und auf offenen Feldern zu löschen. Bisher sind 11 Quadratkilometer (ca. 1540 Fussballfelder) Fläche in 58 registrierten Brandherden zerstört. Ursachen sind zum Teil der lange andauernden Trockenheit aber auch aktiver Brandstiftung zuzuschreiben. Nach fünf Tagen konnten die Feuer,  auch dank Hilfe aus dem Ausland, unter Kontrolle gebracht werden. Durch die sehr trockene Wetterlage besteht jedoch weiterhin das Risiko, dass erneut Feuer  ausbrechen.

Insgesamt standen 2500 Feuerwehrleute in 630 Bränden in ganz Israel im Einsatz. Eineinhalb Millionen Tonnen Flüssigkeit und Brandhemmer wurden bisher in 480 Flugeinsätzen abgeworfen. Hunderte von Häuser gingen in Flammen auf, Zehntausende Menschen wurden evakuiert und 133 Menschen verletzt. Über 300 KKL-JNF-Mitarbeitende und 20 Feuerlöschfahrzeuge standen im Einsatz.

Löschtruppen im Carmel-Wald

Das KKL-JNF Field and Forest Center in Nes Harim in den Jerusalemer Bergen hat seine Tore für Familien und Einwohner geöffnet, die evakuiert werden mussten. Notfallunterkünfte wurden eingerichtet. Die Familien dürfen solange wie nötig bleiben.
Freunde des KKL-JNF haben weltweit alles in Bewegung gesetzt, um die Feuerwehrleute in Israel und den Wiederaufbau zu unterstützen.Der KKL-JNF-Vorsitzende Danny Atar versprach, für jeden der 600'000 verbrannten Bäume, zwei neue zu pflanzen.

Einsatz vor dem Flammenmeer

Zahlen und Fakten

  • 1540 Fussballfelder (11 Quadratkilometer) Wald und Land völlig zerstört
  • 630 Brandherde in ganz Israel
  • 2500 Feuerwehrleute waren im Einsatz
  • 480  teils internationale Einsätze mit Löschflugzeugen
  • 60’000 Menschen wurden evakuiert
  • 600 Familien verloren ihr Hab und Gut.


KKL-JNF setzt sich für den Wiederaufbau ein.

Über 2500 Feuerwehrleute im Einsatz

Spenden Sie jetzt!
PC: 80-21891-0
IBAN Nummer: CH54 0900 0000 8002 1891 0
Vermerk: Brände in Israel November 2016


Schwarze Erde nach dem Brand
test